Die beste Webseite bringt wenig, wenn sie nicht gefunden wird

Sie haben eine moderne Webseite, welche Ihr Unternehmen, Ihre Leistungen oder Ihre Interessen gut darstellt? Super, können Ihre Kunden diese online auch finden?
Damit Ihre Webseite online gefunden wird und Sie neue Kunden bekommen, muss die Webseite für Google optimiert werden. Suchmaschinenoptimierung besteht aus vielen verschieden Bereichen und Stellschrauben. Je nach Stellschraube wird Ihre Webseite kurzfristig oder langfristig besser auf Suchmaschinen gefunden.

Bild von Google Suchleiste mit der Frage, wie eine webseite besser gefunden wird

Wie wird Ihre Webseite besser gefunden?

Wie optimiert man eine Webseite für Google und andere Suchmaschinen? Damit Ihre Webseite besser gefunden wird, gibt es drei Kernbereiche:

  1. Die technische Optimierung Ihrer Webseite
  2. Die Qualität der Inhalte auf Ihrer Webseite
  3. Ein gutes Nutzererlebnis und eine optimale Benutzerfreundlichkeit
  4. Die Verlinkung zwischen Ihrer und anderen Webseiten

Technische Optimierung

Wie werden die Daten auf Ihrer Webseite verarbeitet? Wie stellt der Server, auf dem Ihre Webseite liegt, Ihre Webseite dar. Und wie wird der Quellcode kleiner und einfacher? Dies alles sind Einstellungen und Optimierungen, die Ihre Seite schneller und stabiler darstellen können.
Diese Optimierung für die Suchmaschinen sind zwar nicht direkt sichtbar, machen Ihre Seite jedoch schneller und stabiler. Dies freut Ihre Kunden und die Suchmaschinen.

Qualität der Inhalte

Content ist King. Durch die Inhalte auf Ihrer Webseite erkennen die Suchmaschinen, wie sie Sie einordnen können. Je besser die Suchmaschinen Ihre Webseite einschätzen können, desto öfter werden Sie den richtigen Nutzern angezeigt. Auch die Nutzer freuen sich über gute, hochwertige und themenrelevante Inhalte auf Ihrer Webseite.

Benutzerfreundlichkeit

Wenn jemand auf Ihre Webseite kommt, sucht er Antworten oder Informationen. Desto leichter er diese findet, desto öfter wird dieser Nutzer wiederkommen oder bei Ihnen anrufen. Die Suchmaschinen erkennen anhand der Besuchsdauer und der besuchten Seiten, ob Ihre Seite Benutzerfreundlich ist. Suchmaschinen wie Google priorisieren Webseiten, welche den Nutzern ein gutes Benutzererlebnis bieten.

Verlinkung auf andere Webseiten

Links (sogenannte Backlinks) von anderen Webseiten auf Ihre Webseite sind Empfehlungen von diesen Webseiten. Wie im echten Leben sind Empfehlungen oder Meinungen von Fachleuten bedeutsamer und glaubhafter als von anderen. So verhält es sich auch bei Backlinks von Webseiten auf Ihre Webseite. Ziel sollte es sein, Backlinks von einen bekannten, themenrelevanten Webseite zu bekommen.

Möchten Sie bei Google besser gefunden werden?

Schreiben Sie mir unter info@mitmuusse.de